Bierbrauerei Fix & Co., Mülheim
Die „Brauerei Leo Fix“ aus Mülheim geht zurück auf die 1869 gegründete „Brauerei Johann Georg Ningelgen“. Bis der Name Fix ins Spiel kam gab es noch 2 weitere Firmierungen (1871 bis 1874: „Brauerei Johann Peter Weinreis“ und 1874 bis 1876: „Brauerei Gegr. Herriger“). 1876 erfolgte dann die Umfirmierung in „Bayerische Dampf-Bierbrauerei Leo Fix“. 1878 erfolgte bereits die nächste Umfirmierung in „Bayerische Dampfbierbrauerei Leo Fix & Co“. Ab 1899 wurde unter "Germania Brauerei AG vorm. L. Fix & Co." firmiert, ab 1901 nur noch unter "Germania Brauerei AG". 1920 wurde die Brauerei geschlossen.
 
 
Flaschen   (Details zur jeweiligen Flasche durch "Klick" aufs Bild)
     
(1006) (1100)      
ca. 0,4 l
(Sammlung Liesack)
ca. 0,75 l
(unbekannte Sammlung)
     
 
 
 
 
Porzellanverschlüsse   (mit Referenz zur Flasche oder Nummerierung Kxxx, wenn es keine bekannte Zuordnung gibt)
         
(1006)          
(Sammlung Liesack)